blank

Multifunktionstüren:
Schutz zwischen Haus und Garage

Multifunktionstür als Verbindung von Garage und Haus

Ein direkter Zugang von der Garage zum Haus ist besonders bequem und immer trocken. Das Baurecht schreibt hier Brand­schutztüren vor, also feuerhemmende Elemente. Mit Multi­funktionstüren wie der „T30-Teckentrup 42“ erhält der Haus­besitzer noch mehr. Hier kommt hoher Wärmeschutz hinzu, denn das Element hat einen Dämmkern. Das zahlt sich vor allem im Winter aus – gerade wenn das Garagentor noch ohne Dämmung auskommt. Auf Wunsch schützt die Tür auch vor Einbruch, geprüft mit Widerstandklasse 2 (RC2). Das ist beson­ders für Haushalte interessant, die ihre Garage häufig offen stehen lassen. Als rauchdichte Variante belässt sie zudem Abgase, Motor- und Werkstattlärm in der Garage. Die robuste Oberfläche macht die Stahltür langlebig und unempfindlich. Sie ist auch mit Verglasung und in fast allen RAL-Tönen erhältlich. Damit fügt sie sich auch optisch harmonisch in das Haus ein.

 Download Pressetext
   (Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten)